Warentermingeschäfte Investmentclub
Die Mitglieder der Investmentclubs
Trader Biografie
terra incognita
Finanzkrise
Vermittler von Clubmitgliedschaft im Warentermingeschäft
Veruntreuung
Zinsen
Maximalprofit
Verbote im Derivatehandel
Multi-Trader
Währungsrisiko
Kapitalbindung
Angeber
Track Record
Andere Investmentclubs
Aktien Ausland
Sachwerteinvestitionen
Nur 850 Euro
Kommissionen
Gesetze
Millionen
Vorträge über Forexhandel_und_das Warentermingeschäft
WTG Skripte
Forex Reichtum
Das Boshafte
Clubsatzung
Clubsatzung
Satzung 3 v. 3
Impressum

Empfehlen Sie diese Site an intelligente Anleger weiter!

I. Privater Investment-Club für Börsenterminspekulation in München (PIC BiM)


- GbR-Gesellschaftervertrag -


Präambel



Die vertragschließenden Personen sind sich darin einig, hobbymäßig eine Gesellschaft des bürgerlichen

Rechts mit dem Ziel gemeinsamer, kurzfristiger Börsentermin- und Forexhandelspekulation zu gründen.

Damit verfolgen sie das private, sozialpädagogische Ziel einer Hinführung zum globalen Kurzzeit-Invest-

ment und geben, volkswirtschaftlich betrachtet, anderen Marktteilnehmern durch zusätzliche Liquidität in

den Märkten eine bessere Gelegenheit zur Absicherung physischer Positionen (Hedge). Demgemäß be-

schließen die Mitglieder dieses Clubs folgenden Vertrag einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR).



§ 1 Rechtsform, Dauer und Name der Gesellschaft

1. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches (§§ 705 BGB ff.)

und wird auf unbestimmte Dauer errichtet.

2. Die Gesellschaft trägt den Namen

I. Privater Investment-Club für Börsenterminspekulation in München (PIC BiM)


§ 2 Zweck der Gesellschaft

Zweck der Gesellschaft ist es, den Gesellschaftern die kurzfristige Spekulation mit gehandelten Derivaten

über automatische Tradingprogramme, die vornehmlich im Tageshandel an Börsen oder im Forexmarkt

tätig sein werden, zu ermöglichen, um damit gemeinsam praktisches Börsenfachwissen zu vertiefen.

Eine Gewinnerzielungsabsicht besteht nicht, die Gesellschaft übt auch keine gewerbliche Tätigkeit aus.


§ 3 Sitz der Gesellschaft

Sitz der Gesellschaft ist 81241 München, Landsberger-Str. 435, Telefon 089-88998737

Gerichtsstand des Vereins ist, soweit rechtlich zulässig, München.


§ 4 Geschäftszeitraum

Der Geschäftszeitraum ist unbegrenzt, eine Abrechnungsperiode könnte einige Monate betragen.


§ 5 Gesellschafter

1.Gesellschafter können alle natürlichen, volljährigen Personen werden, die den besonderen Risiken,

inbesondere dem Risiko eines Totalverlustes der Einlage, Rechnung tragen können (s. Risikoerklärung).

2. Die Zahl der Gesellschafter ist zunächst auf 50 begrenzt.

3. Neben den Gründungsgesellschaftern kann jeder Gesellschafter werden, der (1) erfüllt, eine Aus-

fertigung des Gesellschaftervertrages unterzeichnet, und an den Sitz der Gesellschaft termingerecht

mit einer Risikooffenlegungserklärung zurückschickt zusammen mit der Mitteilung, in welcher Höhe als

Einmalbetrag eine Teilnahme möglich und gewünscht ist. Die Einlagemitteilung ist völlig unverbindlich.

Der faktische Beitritt vollzieht sich rechtlich bindend erst mit der rechtzeitigen Überweisung des in Aus-

sicht gestellten Betrages und der Buchung auf dem Brokerkonto (Pamm Account) des Mitglieds.

4. Die Gesellschafter nehmen mit Aufnahme der Tradingaktivitäten am Gewinn und Verlust der Gesell-

schaft teil, die Gesellschaftern gegenüber keinerlei Anlageerfolg im Sinne von Gewinnen schuldet.


§ 6 Gesellschaftsvermögen

Das Gesellschaftsvermögen steht den Gesellschaftern nicht zur gesamten Hand, sondern nach Bruchteilen

gemäß persönlicher Einzahlung auf eigenem Namenskonto zu. § 427 BGB findet keine Anwendung.


§ 7 Konto und Depot

1. Die Gesellschaft eröffnet ggf. ein laufendes Konto bei (BANK/dem Mitglied zu benennen).

2. Die Gesellschaft eröffnet ein General-Trading-Konto bei (BROKER/dem Mitglied zu benennen), über das

ggf. persönliche Namenskonten von den Gesellschaftern direkt selbst eröffnet werden können. Der Gesell-

schafter ist allein verfügungsberechtigt, Ein- und Auszahlungen kann nur er von seinem Konto vornehmen.



Seite 1 von 3


Clubsatzung Clubsatzung